Die Heros unter den Wirkstoffen

Irgendwie scheint Hautpflege immer komplizierter zu werden und die meisten Fragen von Euch erreichen mich genau zu diesem Thema: Was, wann, wie und  vor allem womit soll ich meine Haut pflegen?

Auf die Reihenfolge der Produkte und auf die Inhaltstoffe kommt es an!
Reinigung (inklusive Geswichtswasser/Toner) plus Serum oder Fluid, danach das Gesichtsöl und abends zusätzlich der Gesichtsbalm.

Als Extras gelten Masken und Peelings, diese macht man 1-2 x pro Woche.

Hier die wichtigsten und effektivsten Inhaltstoffen und in welchen Produkten
Ihr diese finden könnt.

SQUALANE: Squalane ist der Feuchtigkeits-Booster überhaupt. Wie ein Schutzschild schließt er die Feuchtigkeit in der Haut ein, die Haut wirkt prall und glatt. Am besten täglich anwenden, um Feuchtigkeitsverlust vorzubeugen und die Geschmeidigkeit der Haut zu verbessern. Squalane ist nicht komedogen und für alle Hauttypen geeignet. Unser Squalan ist pflanzlichen Ursprungs (aus der Olive) fettet nicht und erhöht sichtbar die Elastizität der Haut, indem sie mit reichlich Feuchtigkeit versorgt wird. Perfekt für alle Hauttypen, um Feuchtigkeit in der Haut zu binden.

ANTIOXIDANTIEN: Zum Beispiel in einer natürlichen Variante, wie dem Rosehip + Frankincense Öl. Denn Hagebutte enthält Vitamin A, E und C, zudem ist es reich an Aminosäuren. Das schnell einziehende Öl fühlt sich nicht nur sehr angenehm auf der Haut an, die essenziellen Fettsäuren wie Omega-3-, Omega-6 und Omega-9-Fettsäuren haben eine stark antioxidative Wirkung auf. Dieses Öl darf in meiner Super Ingredients Liste nicht fehlen, da uns Antioxidantien jeden Tag vor oxidativem Stress wie zum Beispiel Blauchlicht durch Computer Screens & Co. schützen.

NIACINAMID: Das Vitamin B3 Derivat hat antioxidative Eigenschaften und schützt die Haut vor freien Radikalen. Dadurch wird vorzeitiger Hautalterung vorgebeugt. Zudem regt der Stoff die Lipidproduktion sowie die körpereigene Kollagen- und Elastinbildung an. Das Ergebnis ist ein strafferes, glatteres Hautbild, das an Elastizität gewinnt. Feine Fältchen werden gemildert, Irritationen gelindert. Das Vitamin B3 Derivat ist außerdem dafür bekannt, dass es die Synthese von Melanin hemmt und dadurch dunkle Pigmentflecken und Pickelmale verschwinden lässt. Zudem bringt es die Haut wieder zum Strahlen und sorgt für einen ebenmäßigen Teint.

TONERDE: Die Wirksamkeit von Tonerde ist ebenso vielseitig wie ihre Anwendungsmöglichkeiten. Wird die Tonerde in Form einer Maske auf die Haut aufgetragen, entsteht eine Sogwirkung. Dabei bindet die Mineralerde Fett, Talg und Wundsekrete, aber auch Bakterien und anhaftende Stoffe. Sobald die Feuchtigkeit der Haut im Gleichgewicht ist, endet die physikalische Wirkung.  Weisse Tonerde - so wie wir sie in der French Clay Mask verwenden - enthält zudem viel Eisen. Sie reinigt intensiv, wirkt antibakteriell und hilft der Haut sich sanft von Schmutz, Unreinheiten  und verstopften Poren zu lösen. Bitte nicht zu lange einwirken lassen!

LACTIC ACID: Milchsäure ist einer der effektivsten und schonendsten Beauty-Inhaltsstoffe und liefert bereits in kürzester Zeit erstaunliche Ergebnisse. Denn Milchsäure ist ein wahrer Feuchtigkeits-Booster – sie wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend und sorgt dafür, dass die Haut länger hydratisiert bleibt. Eine weitere positive Wirkung der Milchsäure ist ihr sanfter, milder Peeling-Effekt, der Verhornungen der oberen Hautschicht löst und die Poren verfeinert, sodass eine glatte, reine und ebenmäßige Haut zum Vorschein kommt. Perfekt in unseren Masken (siehe oben) oder der Voyanics Rose-Neroli Cream Maske.

SEABUCKTHORNOIL: Sanddornfruchtfleischöl ist ein besonders wertvoller Inhaltsstoff, der zur Regeneration und zum Schutz der Haut beiträgt. Beta-Carotin (Provitamin A) ist eine Vorstufe von Vitamin A, welches bei Ekzemen oder Akne 
entzündungshemmend wirkt und gleichzeitig die Haut schützt sowie regeneriert. Sanddorn fördert die natürliche Wundheilung und deswegen empfehle ich es immer bei leicht entzündlicher, irritierter, gereizter und spöder Haut. Ausserdem beugen die mehrfach ungesättigte Palmitoleinsäure, eine Omega-7-Fettsäure, der frühzeitigen Hautalterung vor.

SHEABUTTER: Eins meiner Lieblings- Wirkstoffe gerade in stressigen Zeiten, denn Sheabutter versorgt die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und macht sie (wieder) weich und geschmeidig. Und weil Sheabutter so hautberuhigend wirkt und Juckreiz lindert, ist sie auch bei Neurodermitis oder anderen Hautirritationen bestens geeignet. Vor allem empfindliche Haut, die häufig sensibel auf chemische Inhaltsstoffe reagiert, liebt Sheabutter! Sie verbessert dank der intensiven Feuchtigkeitsversorgung die Elastizität der Haut, wirkt glättend und ist super wirksam bei Trockenheitsfältchen oder rissigen Hautpartien.

HYALURONIC ACID: Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und sorgt für deutlich mehr Elastizität und Spannkraft der Haut. Die körpereigene Hyaluronproduktion nimmt jedoch im Alter ab, man kann aber von außen ausgleichen! Hyaluronsäure ist ein ganz natürlicher Bestandteil der Hautzelle, der Feuchtigkeit speichert, und so das natürliche Feuchtigkeitsdepot der Haut unterstützt. Insofern ist Hyaluron DER Anti-Aging Wirkstoff schlechthin und sollte in keinerm Pflegeritual fehlen.Ideal als Zusatzpflege zum Beispiel als Serum unter der Creme oder dem Gesichtsöl.